Die Applikation

Jeder Rostschutz ist nur so gut wie seine Applikation. So “nebenbei”, vielleicht sogar mit untauglichen Geräten ausgeführt, bringt er gar nichts. - Rostschutz ist Profi-Sache.

1. Der Mensch
Nur sorgfältiges, präzises Arbeiten zählt. Das erlernt jeder Spritzer in einem gründlichen Ausbildungskurs im Schulungszentrum. Hier wird er auch bei periodischer Schulung auf dem neusten Stand gehalten.





Bildvorschau Dinitrol
2. Die Technik
Dinitrol wird in einem Spezialverfahren luftlos mit Hochdruck und patentierten Sprühdüsen in die Hohlräume und auf den Unterboden appliziert. Als Basis dienen die für jeden Wagen vorliegenden Spritzschemen.

Die Qualitätskontrolle
Das Dinitrol-Rostschutzsystem überlässt nichts dem Zufall. Das gilt auch für die rigorosen Qualitäts- kontrollen durch Dinitrol-Techniker in den Stationen. Bei diesen Überprüfungen wird anhand eines übergabefertigen Fahrzeuges vor allem Produkteverarbeitung und die strikte Beachtung der Spritzschemen kontrolliert. - So hat der Kunde optimale Gewähr für eine einwandfreie, fachmännische Arbeit.

Bild Dinitrol